FSM-Logo

Kundeninformation


Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

jeder selbständig gewerblich tätige Versicherungsvermittler ist ab Inkrafttreten des neuen Vermittlergesetzes am 22.05.2007 dazu verpflichtet, dem Versicherungsnehmer beim ersten Geschäftskontakt bestimmte Angaben über seinen Status klar, genau und für den Kunden verständlich in Textform mitzuteilen. An erster Stelle - noch vor Beginn des Beratungsgesprächs - steht dabei die Information, ob er als Versicherungsmakler, Mehrfachagent oder als Versicherungsvertreter tätig ist. Der Kunde soll erfahren, auf wessen Seite der Vermittler steht - berät er unabhängig oder im Dienst eines oder mehrerer Versicherungsunternehmen? Denn Transparenz gegenüber dem Kunden ist eines der Zentralen der EU-Vermittlerrichtlinie, die mit dem neuen Vermittlergesetz in Deutschland umgesetzt wird.


1. Angaben zum Maklerunternehmen:

Finanz-Spezialisten-Meiningen GmbH (in Folge FSM GmbH)
Nachtigallenstr. 16
D - 98617 Meiningen

Amtsgericht Jena
Registernummer: HRB-306230

Geschäftsführer:
Steffen Loch
Heike Loch

Fon: 0 36 93 / 47 07 91
Fax: 0 36 93 / 47 13 40

E-Mail: mail@finanz-spezialisten.de
Internet: www.finanz-spezialisten.de

Bankverbindung: Postbank Berlin
IBAN: DE20 1001 0010 0659 6741 06
BIC: PBNKDEFFXXX


2. Status der FSM GmbH:

Die FSM GmbH ist gewerbstätig als Versicherungsmakler (§ 34d Absatz 1 GewO) tätig und hat dafür am 18. Juli 2007 die Erlaubnis der IHK Südthüringen erhalten.

Der Versicherungsmakler ist Interessenvertreter des Versicherungsnehmers.

Seine Tätigkeit umfasst die Vermittlung und Beratung von privaten und gewerblichen Produkten / Tarifen des deutschen Versicherungsmarktes.

Es bestehen keine vertraglichen Bindungen an Versicherungsunternehmen.

Im Gegensatz dazu, ist ein Versicherungsvertreter der Interessenvertreter des Versicherungsunternehmens, für das er Produkte vermittelt.


3. Tätigkeitsbereiche der FSM GmbH

Die Tätigkeiten der FSM GmbH beschränken sich auf den Bereich der Personenversicherungen.

Im Einzelnen sind das Versicherungen der Bereiche Einkommenssicherung und Altersvorsorge:

Einkommenssicherung:

  • Private Krankenvoll- und Zusatzversicherung
  • Auslandsreisekrankenversicherung
  • Berufsunfähigkeits- und Erwerbsunfähigkeitsversicherung
  • Pflegeversicherung
  • Risikolebensversicherung

Altersvorsorge:

  • Staatlich geförderte Anlageprodukte (Riester, Rürup, betriebl. Altersvorsorge)
  • Private Altersvorsorge in Form von britischen Versicherungsangeboten

Wichtiger Hinweis:

Die FSM GmbH ist nicht tätig im Bereich der Sachversicherungen und wird zu den damit zusammenhängenden Sachverhalten keine Bewertungen oder Empfehlungen aussprechen. Wir verweisen in diesem Zusammenhang auf das Dienstleistungsangebot der Firma Finanzdienstleistungen Thomas Günther
Tel.: 03693/471338.



4. Der Beratungsablauf bei der FSM GmbH:

Die Versicherungsvermittlerverordnung schreibt den Ablauf eines Beratungsgespräches vor.

Die Beratung ist zu dokumentieren und ein Protokoll des Gespräches muss dem Kunden ausgehändigt werden.

Es muss festgehalten werden, wie die Versicherungsempfehlung recherchiert und begründet wurde. Dabei soll die Versicherungsempfehlung auf Basis der Wünsche und Bedürfnisse des Kunden erarbeitet und entsprechend begründet werden.

Aufgrund der gesetzlichen Vorschriften verläuft der Beratungsprozess bei der FSM GmbH wie folgt:


  1. Kontaktaufnahme durch die FSM GmbH oder den Kunden
  2. Informationsgespräch (Vorstellung der Firma und des Dienstleistungsangebotes)
  3. Erstellung einer Risikoanalyse (Sollsituation (Wünsche u. Bedürfnisse), aktuelle Situation, Aufdeckung der Versorgungslücken, Beratung, Empfehlungen, Begründungen, Dokumentation)
  4. Deckung der Versorgungslücken nach Prioritäten (Ausarbeitung von Versicherungslösungen, Beratung, Empfehlungen, Begründungen, Dokumentation)

Die Basis einer gesetzeskonformen Beratung: Die Risikoanalyse

Was können Sie erwarten?

  • Sie erhalten umfangreiche objektive Informationen.
  • Sie bekommen einen Überblick über Ihre gegenwärtige Versorgungssituation.
  • Sie erhalten eine Rentenschätzung: Sie bekommen Informationen über Ihre Altersrente, Ihre Ansprüche auf Erwerbs- und Berufsunfähigkeitsrente, Witwen-/ Witwer- und Waisenrenten.
  • Ihnen werden Ihre Versorgungslücken in den einzelnen Bereichen berechnet.
  • Sie bekommen eine Analyse Ihrer derzeitigen Liquiditätssituation.

Sie werden mit Hilfe der Vorsorge-Analyse in der Lage sein, selbst zu beurteilen, ob Ihr bisheriger Versicherungsschutz in diesen Bereichen bedarfsgerecht ist, oder ob Sie Veränderungen vornehmen müssen.


5. Angaben zum Vermittlerregister:

Die FSM GmbH ist im Vermittlerregister unter der Nummer

D-2ZU1-VLGEE-21

eingetragen.

Anschrift des öffentlich zugänglichen Vermittlerregisters:

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.
Breite Straße 29
10178 Berlin
Fon: 01 80 5 00 58 50 (14 Cent/Min. aus de deutschen Festnetz, abweichende Preise aus Mobilfunknetzen möglich)
Fax: (0 30) 2 03 08 - 10 00
E-Mail: infocenter@berlin.dihk.de
Internet: www.vermittlerregister.org


6. Beteiligungen der FSM GmbH:

Es besteht keine unmittelbare oder mittelbare Beteilung über zehn Prozent am Stimmrecht oder Kapital eines Versicherers durch das Maklerunternehmen.

Es besteht keine unmittelbare oder mittelbare Beteilung über zehn Prozent an Stimmrecht oder Kapital des Maklerunternehmens durch Versicherer.


7. Schlichtungsstellen

Die EU-Richtlinie sieht als weitere Verbraucherschutzmaßnahme vor, dass sich die Kunden und andere Betroffene über Versicherungsvermittler beschweren können.

Für die außergerichtliche Streitbeilegung zwischen Versicherungsvermittler und Kunden sind folgende Personen zuständig:

Versicherungsombudsmann e.V.,
Fon: 0 18 04 - 22 44 24
(20 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz)
Fax: 0 18 04 - 22 44 25 (20 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz)
E-Mail: beschwerde@versicherungsombudsmann.de
Internet: www.versicherungsombudsmann.de

Ombudsmann Private Kranken- und Pflegeversicherung,
Fon: 0 18 02 - 55 04 44
(6 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz)
Fax: 0 30 - 20 45 89 31
Internet: www.pkv-ombudsmann.de



... denn Sie haben mehr verdient!


CopyrightMail